Jimin
  Oh-Havenith

„Feurige Leidenschaft mit ungehemmtem Elan“ – Gramophone
    „Dramatische und visualisierende Interpretation“ – pizzicato
         „Sorgfalt, Geschlossenheit und Abrundung“ – FONO FORUM
               „Filligran und leuchtkräftig“ – Online Merker

Jimin
Oh-Havenith

„Feurige Leidenschaft mit ungehemmtem Elan“ – Gramophone
„Dramatische und visualisierende Interpretation“ – pizzicato
„Sorgfalt, Geschlossenheit und Abrundung“ – FONO FORUM
„Filligran und leuchtkräftig“ – Online Merker

 

Biographie.

Musik kommt für mich dem Atem gleich. Sie ist wie ein klingendes, ausgeformtes Atmen – und somit existentieller Teil und Notwendigkeit des Lebens. Der Klang der Musik bringt die Seele zum Atmen. In diesem Atmen höre ich den gewaltigen Klang der Stille.“

– Jimin Oh-Havenith

Eine einzigartige Klangfülle und außerordentliche Texttreue bestimmen Jimin Oh-Haveniths Klavierspiel. Ihr warmer Klang, der immer unmittelbar mit präziser rhythmischer Struktur verbunden ist, lässt die Musik in all ihrem Reichtum lebendig werden.  Synchronizität von Klang und Rhythmus, nicht willkürliche Veränderungen von Tempo und Dynamik bestimmen die Klarheit ihrer Interpretation, wie beispielsweise bei Jimin Oh-Haveniths Einspielung von Beethovens letzter Sonate op. 111.

Jimin Oh-Havenith wurde in Seoul, Südkorea geboren. Nach dem Klavierstudium bei Jin-Woo Chung (Seoul National University) und Aloys Kontarsky (Musikhochschule Köln) schlossen sich eine Konzerttätigkeit als Solistin sowie Rundfunk- und Plattenaufnahmen an, auch als Klavier-Duo mit ihrem 1993 verstorbenen Mann Raymund Havenith. Die Pianistin lehrte an der Hochschule für Musik Mainz und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.

Seit 2013 ist sie wieder als Solistin tätig.

Aktuelles.

Juli 2022 | Neues Album

Mai 2022 | CD-Aufnahme

Dezember 2021 | Artikel in International Piano

Jimin Oh-Havenith - audite Russian Piano Forte

Jimin Oh-Haveniths viertes Album für audite ist markanten Meisterwerken russischer Klaviermusik gewidmet, darunter Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ und eine Auswahl von Etüden und Präludien von Skriabin und Rachmaninoff. Das Album ist am 8. Juli 2022 bei audite erschienen.

Jimin Oh-Havenith, Wuppertal Immanuelskirche

CD-Aufnahme im Mai in der Immanuelskirche in Wuppertal mit Werken von Robert Schumann (Sonate fis-moll, op. 11 & Fantasie C-Dur, op. 17). Erscheint 2023 bei audite.

„Diese Genauigkeit wird in Jimin Oh-Haveniths prägnanter Technik und ihrem schönen Klang deutlich“ – großartiger Artikel über Jimin Oh-Havenith und ihr Album „kNOWn Piano“ von Colin Clarck in der Dezember-Ausgabe 2021 von International Piano (=> hier lesen).

Aktuelles.

Juli 2022 | Neues Album

Jimin Oh-Havenith - audite Russian Piano Forte

Jimin Oh-Haveniths viertes Album für audite ist markanten Meisterwerken russischer Klaviermusik gewidmet, darunter Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“ und eine Auswahl von Etüden und Präludien von Skriabin und Rachmaninoff. Das Album ist am 8. Juli 2022 bei audite erschienen.

Mai 2022 | CD-Aufnahme

Jimin Oh-Havenith, Wuppertal Immanuelskirche

CD-Aufnahme im Mai in der Immanuelskirche in Wuppertal mit Werken von Robert Schumann (Sonate fis-moll, op. 11 & Fantasie C-Dur, op. 17). Erscheint 2023 bei audite.

Dezember 2021 | Artikel in International Piano

„Diese Genauigkeit wird in Jimin Oh-Haveniths prägnanter Technik und ihrem schönen Klang deutlich“ – großartiger Artikel über Jimin Oh-Havenith und ihr Album „kNOWn Piano“ von Colin Clarck in der Dezember-Ausgabe 2021 von International Piano (=> hier lesen).

Diskographie.

Jimin Oh-Havenith - audite Russian Piano Forte

Russian Piano|Forte
Jimin Oh-Haveniths vierte CD für audite widmet sich mit Mussorgskys Bildern einer Ausstellung sowie einer Auswahl aus Etüden und Préludes von Skrjabin und Rachmaninoff unverwechselbaren Meisterwerken der russischen Klaviermusik
Jimin Oh-Havenith​
audite 2022

K[NOW]N_PIANO_Jimin Oh-Havenith

K[NOW]N Piano
Weltberühmte Klavierstücke aus 250 Jahren Musikgeschichte von Bach bis Pärt
Jimin Oh-Havenith​
audite 2021

Jimin Oh-Havenith - Beethoven - Piano Sonatas

Ludwig van Beethoven
Piano Sonatas Nos. 23, 30 & 32
Jimin Oh-Havenith​
audite 2020

Jimin Oh-Havenith - Schubert | Liszt - Piano Sonatas - Audite 20043

Schubert | Liszt​
F. Schubert Sonate G-Dur D 894
F. Liszt Sonate h-moll ​
Jimin Oh-Havenith​
audite 2019

Jimin Oh-Havenith spielt Bach, Goldberg-Variationen

J. S. Bach
Goldberg-Variationen, BWV 988
Jimin Oh-Havenith
Musicaphon 2019

Jimin Oh-Havenith spielt Klaviersonaten von Frédéric Chopin und Ludwig van Beethoven

Chopin | Beethoven​
F. Chopin Sonate b-moll op. 35​
L. v. Beethoven Sonate c-moll op. 111 ​
Jimin Oh-Havenith​
Musicaphon 2017

Jimin Oh-Havenith spielt Klavierwerke von Frédéric Chopin und Louis Moreau Gottschalk

Chopin | Gottschalk​
F. Chopin Nocturnes, Ballade As-Dur, op. 47​
L.M. Gottschalk, Klavierwerke (La Savane op. 3, Le Bananier op. 5, Le Banjo op. 15, ​
Jimin Oh-Havenith​
Musicaphon 2015

Jimin Oh-Havenith - Raymund Havenith - Mozart-Grieg

Edvard Grieg​
Klavierwerke von Mozart mit frei hinzukomponierter Begleitung eines zweiten Klaviers​
Jimin Oh-Havenith​
Raymund Havenith​
Musicaphon 1991, 2013

Ulrich Leyendecker - Das Klavierwerk

Ulrich Leyendecker​
Das Klavierwerk​
Jimin Oh-Havenith​
Raymund Havenith​
Musicaphon 1990​

Diskographie.

Jimin Oh-Havenith - audite Russian Piano Forte

Russian Piano|Forte
Jimin Oh-Haveniths vierte CD für audite widmet sich mit Mussorgskys Bildern einer Ausstellung sowie einer Auswahl aus Etüden und Préludes von Skrjabin und Rachmaninoff unverwechselbaren Meisterwerken der russischen Klaviermusik
Jimin Oh-Havenith​
audite 2022

K[NOW]N_PIANO_Jimin Oh-Havenith

K[NOW]N Piano
Weltberühmte Klavierstücke aus 250 Jahren Musikgeschichte von Bach bis Pärt
Jimin Oh-Havenith​
audite 2021

Jimin Oh-Havenith - Beethoven - Piano Sonatas

Ludwig van Beethoven
Piano Sonatas Nos. 23, 30 & 32
Jimin Oh-Havenith​
audite 2020

Jimin Oh-Havenith - Schubert | Liszt - Piano Sonatas - Audite 20043

Schubert | Liszt​
F. Schubert Sonate G-Dur D 894
F. Liszt Sonate h-moll ​
Jimin Oh-Havenith​
audite 2019

Jimin Oh-Havenith spielt Bach, Goldberg-Variationen

J. S. Bach
Goldberg-Variationen, BWV 988
Jimin Oh-Havenith
Musicaphon 2019

Jimin Oh-Havenith spielt Klaviersonaten von Frédéric Chopin und Ludwig van Beethoven

Chopin | Beethoven​
F. Chopin Sonate b-moll op. 35​
L. v. Beethoven Sonate c-moll op. 111 ​
Jimin Oh-Havenith​
Musicaphon 2017

Jimin Oh-Havenith spielt Klavierwerke von Frédéric Chopin und Louis Moreau Gottschalk

Chopin | Gottschalk​
F. Chopin Nocturnes, Ballade As-Dur, op. 47​
L.M. Gottschalk, Klavierwerke (La Savane op. 3, Le Bananier op. 5, Le Banjo op. 15, ​
Jimin Oh-Havenith​
Musicaphon 2015

Jimin Oh-Havenith - Raymund Havenith - Mozart-Grieg

Edvard Grieg​
Klavierwerke von Mozart mit frei hinzukomponierter Begleitung eines zweiten Klaviers​
Jimin Oh-Havenith​
Raymund Havenith​
Musicaphon 1991, 2013

Ulrich Leyendecker - Das Klavierwerk

Ulrich Leyendecker​
Das Klavierwerk​
Jimin Oh-Havenith​
Raymund Havenith​
Musicaphon 1990​

Presse.

„Fiery passion with uninhibited élan“ – Gramophone 10/22

In the small differences between Mussorgsky’s original piano score and Rimsky-Korsakov’s revision, Jimin Oh-Havenith sticks quite faithfully to the manuscript. […] The South Korean-born pianist, now resident in Germany, has...
Read More

„Sorgfalt, Geschlossenheit und Abrundung“ – Fono Forum, 1.09.22

Jimin Oh-Havenith zieht Bilanz. Auf Beethoven und Schubert folgt jetzt ein Album mit charakteristisch Russischem. […] Was hier einnimmt, sind die Sorgfalt, Geschlossenheit und Abrundung, die sie jedem Titel mit...
Read More

„Filigran und leuchtkräftig“ – OnlineMerker, 28.07.22

Eine interessante Werk-Kombination bietet die südkoreanische Pianistin Jimin Oh-Havenith mit einer Auswahl russischer Klaviermusik. [… ]. Den Anfang dieser akustisch recht weiträumigen CD macht Modest Mussorgskijs Zyklus „Bilder einer Ausstellung“....
Read More

„Dramatische und visualisierende Interpretation“ – Pizzicato, 8.07.22

Die vierte CD der südkoreanischen Pianistin Jimin Oh-Havenith für audite widmet sich russischer Musik. Die 1874 komponierten Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgsky stellt sie in einer dramatischen und visualisierenden...
Read More

„State of innocence“- International Piano 12/2021

„Diese Genauigkeit wird in Jimin Oh-Haveniths prägnanter Technik und ihrem schönen Klang deutlich“. Die koreanisch-deutsche Pianistin Jimin Oh-Havenith reist in ihrer neuen Aufnahme durch 200 Jahre Musikgeschichte und möchte sich...
Read More

„Hochdifferenzierte Interpretationskunst“ – PIANONews 25.08.21

„Dass Pianisten die Klassiker des Repertoires regelmäßig spielen und in ihre Konzert- und Albenprogramme geschickt einbinden, ist selbstverständlich. Aber die beliebtesten Stücke für Klavier Solo unter dem Titel „K(now)n Piano“...
Read More

„Eine Pianistin, die es zu entdecken gilt“ – Radio Bremen 2, 6.6.21

Bremen Zwei mit der Klassikwelt und neuen Klavier-Aufnahmen von Pianisten und Pianistinnen, die alle eine Beziehung zu Bremen haben. Zum Beispiel die in Seoul geborene Jimin Oh-Havenith. Sie hat ihre...
Read More

„Wohlfühlprogramm – zum wirklichen Hinhören“ – Pizzicato 14.5.21

21 beliebte Klavierstücke spielt Jimin Oh-Havenith auf ihrem neuesten Album bei Audite, darunter befinden sich Mozarts Türkischer Marsch, Beethovens Für Elise, Schuberts Impromptu op. 90/4, Chopins Nocturne op. 27/1, Gottschalks...
Read More

„Mit großer innerer Überzeugungskraft“ – Radio Bremen 24.6.20

Man spürt aber, dass es dieser Künstlerin um die Musik geht – alles, was sie macht, klingt authentisch und klar strukturiert. Natürlich ist Jimin Oh-Havenith keine jugendliche Sturm- und Drang-Pianistin....
Read More

„Interessante Beethoven-Deutungen“ – Pizzicato 14.5.20

In diesem reinen Beethoven-Programm mit drei schwergewichtigen Sonaten zeigt sich die koreanische Pianistin Jimin Oh-Havenith als subtile Gestalterin mit großem lyrischem Empfinden, der es zudem gelingt, ganz neue Töne anzuschlagen....
Read More

„Souverän und klanglich fein“ – Piano News 1.9.20

[Jimin Oh-Havenith ]spielt jedes Detail aus und strahlt damit eine Ruhe aus, die überzeugt. Souverän und klanglich fein austariert spielt sie etwa die E-Dur Sonate Op. 109. Eine schön gestaltete...
Read More

„Schubert und Liszt wiedergeboren“ – Klassieck Centraal 20.11.19

Die koreanisch-deutsche Pianistin Jimin Oh-Havenith überrascht uns mit einer Schubert/Liszt-CD – auf den ersten Blick vielleicht keine naheliegende Kombination. Schließlich erklärte Liszt Bach und Beethoven zu seinen größten Inspirationsquellen, aber...
Read More

Kontakt.

Ich bin mit der Übertragung sowie mit einer Kontaktaufnahme bezüglich meiner Anfrage einverstanden.

Adresse.

Jimin Oh-Havenith

c/o Susanne Laemmerhold
Kaiser-Friedrich-Promenade 119A
61348 Bad Homburg vor der Höhe

Telefon: +49 172 9524891
E-Mail: info@jiminohhavenith.com

Kontakt.

Ich bin mit der Übertragung sowie mit einer Kontaktaufnahme bezüglich meiner Anfrage einverstanden.

Adresse.

Jimin Oh-Havenith

c/o Susanne Laemmerhold
Kaiser-Friedrich-Promenade 119A
61348 Bad Homburg vor der Höhe

Telefon: +49 172 9524891
E-Mail: info@jiminohhavenith.com